Foto Lukas Reinken

Moin!

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der CDU Friesoythe. Ich freue mich, Sie hier begrüßen zu können.

Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen Informationen zu unserem Stadtverband, unserer Ratsfraktion und zu den einzelnen Ortsverbänden. Zudem möchten wir Ihnen die aktuellen Themen aus dem Rat der Stadt Friesoythe näher bringen.

Mit derzeit 15 Mitgliedern ist die CDU/FDP-Fraktion im Friesoyther Stadtrat vertreten. Unsere Mitglieder stammen aus allen Bereichen unserer Stadt und setzen sich für die Weiterentwicklung unserer Ortschaften und des Stadtkerns ein.

Wir möchten mit Ihnen gemeinsam die Politik vor Ort gestalten. Deswegen freuen wir uns über Ihre Ideen und Anregungen. Und Politik lebt schließlich von Bürgerinnen und Bürgern, die ihre Heimat gestalten möchten. Wenn Sie dazu Lust haben, sprechen Sie mich oder die anderen Mitglieder des Vorstandes gerne an. Wir freuen uns über jeden, der unsere Stadt gemeinsam mit uns besser, schöner und lebenswerter machen möchte.

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören.

Ihr Lukas Reinken

(Stadtverbandsvorsitzender)

Weitere Meldungen

Landtag

Lukas Reinken ist neuer jugendpolitischer Sprecher der CDU im Landtag

Der Friesoyther CDU-Landtagsabgeordnete Lukas Reinken ist der neue jugendpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. „Ich freue mich über das Vertrauen meiner Fraktion, die mir diese wichtige Aufgabe übertragen hat“, so Reinken. 

CDU am Samstag (26.11.) ab 10 Uhr mit Infostand bei EDEKA

Der CDU-Ortsverband Friesoythe steht am 26.11. ab 10 Uhr wieder mit einem Stand beim EDEKA Rede und Antwort. Damit setzen die Christdemokraten ihre Reihe „12 Monate, 12 Stände“ mit dem elften Infostand im Jahr 2022 fort, wie ihr Vorsitzender Jann Christian Hegewald mitteilte. Auch dieses Mal wollen sie wieder – getreu ihrem Motto „Zuhören, einsetzen, […]

A group of young students holding superhero dolls sit around a table on which are folded cards of sight words.

CDU: Aus für Bundesförderung der Sprach-Kitas fatales Signal für Kinder, Eltern und Beschäftigte

Sechs Einrichtungen in Friesoythe betroffen – Künftige Landesregelung ungewiss – CDU hat Fragen an Verwaltung