Foto Lukas Reinken

Moin!

 

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der CDU Friesoythe. Ich freue mich, Sie hier begrüßen zu können. 

Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen Informationen zu unserem Stadtverband, unserer Ratsfraktion und zu den einzelnen Ortsverbänden. Zudem möchten wir Ihnen die aktuellen Themen aus dem Rat der Stadt Friesoythe näher bringen.

Mit derzeit 18 Mitgliedern ist die CDU/FDP-Fraktion die Mehrheitsfraktion im Friesoyther Stadtrat. Unsere Mitglieder stammen aus allen Bereichen unserer Stadt und setzen sich für die Weiterentwicklung unserer Ortschaften und des Stadtkerns ein.

Wir möchten mit Ihnen gemeinsam die Politik vor Ort gestalten. Deswegen freuen wir uns über Ihre Ideen und Anregungen. Und Politik lebt schließlich von Bürgerinnen und Bürgern, die ihre Heimat gestalten möchten. Wenn Sie dazu Lust haben, sprechen Sie mich oder die anderen Mitglieder des Vorstandes gerne an. Wir freuen uns über jeden, der unsere Stadt gemeinsam mit uns besser, schöner, lebenswerter machen möchte.

 

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören.

 

Ihr Lukas Reinken

(Stadtverbandsvorsitzender)

Weitere Meldungen

Pressemitteilung der CDU/FDP Fraktion zur geplanten Ansiedlung am C-Port – 30.05.2020

Pressemitteilung Fraktion hält an öffentlicher Bürgerbeteiligung fest Nach wie vor steht die CDU/FDP Fraktion im Rat der Stadt Friesoythe dem Ansiedlungsvorhaben zweier Betriebe im c-Port positiv gegenüber. Die geplanten Projekte ermöglichen eine Optimierung der regionalen Wertstoffkette und haben zugleich eine große Innovationskraft für die gesamte Region. Zum aktuellen Zeitpunkt der Debatte um die Ansiedlung hält […]

Pressemitteilung der CDU/FDP Fraktion zur Haushaltssituation der Stadt Friesoythe!

Mit Verkündung des Lockdowns weiter Teile des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland musste eigentlich jedem klar sein, dass dieses starke wirtschaftliche Spuren hinterlassen wird. Die konkreten Folgen, auch für die Stadt Friesoythe, sind noch gar nicht in Gänze absehbar. Einen ersten Eindruck bzw. eine erste Momentaufnahme der Situation gab die erste Stadträtin in der […]