Einladung zur gemeinsamen Begehung

von vielen Seiten wird seit längerer Zeit auf die Situation an der Europastraße hingewiesen, auf der es insbesondere in den Abend- und Nachtstunden auf den Parkplätzen zu Ruhestörungen, Lärmerei und Raserei kommt. Diverse Versuche der Abhilfe durch die Anwohnerinnen und Anwohner durch Alarmierung der Polizei sind bisher nicht erfolgreich gewesen.

Auch wir als CDU Friesoythe haben diese Problematik in der Vergangenheit bereits im Stadtrat deutlich gemacht und auch in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2021 verankert: Wir wollen Abhilfe schaffen, denn die jetzige Situation ist nicht zufriedenstellend. Da die Täter offensichtlich derzeit wenig oder keine Bestrafung fürchten müssen, dehnen sich die Rasereien und der Lärm zunehmend auch auf andere Bereiche und Straßenzüge aus. Dies wollen wir verhindern, denn wir sind überzeugt: Es wird Wege geben, dieses Verhalten zu unterbinden. Wir müssen gemeinsam pragmatische Lösungen finden.

Damit wir uns gemeinsam ein Bild der derzeitigen Situation machen können, wollen wir uns das Geschehen vor Ort ansehen. Hierzu laden wir Sie als Anwohner herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen und auch Ihre ganz persönlichen Erlebnisse zu schildern.
Wir treffen uns am 15. November 2022 um 21:00 Uhr am Kriegerdenkmal (Bahnhofstraße Ecke Am Bahnhof), von dort werden wir uns das Geschehen anschauen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie an diesem Treffen, wenn auch recht spät abends, teilnehmen. Nur wenn wir möglichst viele Erlebnisschilderungen erhalten, können wir diese auch in die politischen Beratungen mitnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Lukas Reinken

Stadtverbandsvorsitzender

2022-11-07 Einladung Begehung Europastraße