Die CDU/FDP-Fraktion beantragt:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, zu prüfen, inwiefern in den Stellenplan 2024 eine zusätzliche Stelle für eine/n Hausmeister/in für die Gerbertschule Altenoythe in der EG 5 aufgenommen werden sollte.

Begründung:

Die Gerbertschule Altenoythe und die Heinrich-von-Oytha-Oberschule Friesoythe nutzen ein gemeinsames Schulareal, welches von einem Hausmeister betreut und gepflegt wird. Derzeitig ist dieser Hausmeister für die städtischen Liegenschaften der Gerbertschule, Oberschule inkl. Mensa, Turnhalle und Menricushaus verantwortlich. Diese Stelle ist derzeit als Vollzeitstelle ausgelastet.
Der Neubau der Gerbertschule und die anschließende Nutzung der dann ehemaligen Räumlichkeiten der Gerbertschule durch die HvO wird die Raum- bzw. Flächenanzahl am Standort deutlich steigern, so dass aus unserer Sicht auch zusätzlicher Bedarf an Hausmeistertätigkeiten vorhanden sein wird. Dieser Bedarf wird voraussichtlich auch schon während der Baumaßnahmen steigen, da dort erfahrungsgemäß viele kurzfristige Fragestellungen auftreten, die der Hausmeister zu bearbeiten hat. Vor diesem Hintergrund möchten wir die Stadtverwaltung um eine Prüfung weiteren Personalbedarfs in diesem Feld bitten.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.
Wir freuen uns auf eine kurzfristige Aufnahme in die Beratungsfolge im Rahmen der Haushaltsberatungen 2023.

Mit freundlichen Grüßen

Lukas Reinken Fraktionsvorsitzender

2022-11-14 Antrag Hausmeisterstelle Altenoythe