Sehr geehrter Herr Bgm. Stratmann,
sehr geehrte Damen und Herren,

die CDU/FDP Fraktion beantragt die angefügte Liste der „geplanten Projekte Sofortprogramm Perspektive Innenstadt“ der Beschlussvorlage BV/056/2022 zu ergänzen bzw. gegen eine andere Maßnahme zu tauschen.

Wir beantragen im Rahmen des Sofortprogramms im „Handlungsfeld 4: Kultur, Freizeit und Tourismus“ die Entwicklung und Bereitstellung einer digitalen „Kultur-Plattform“.

Die CDU/FDP Fraktion möchte Stadtgeschichte digital zum Leben erwecken. Die Stadt Friesoythe soll wichtige Erinnerungsorte digital erfahrbar machen. QR-Codes oder über das städtische WLAN abrufbare Inhalte an historischen Plätzen und Gebäuden sollen Einwohnern und Besuchern Stadtgeschichte näher bringen und zum Besuch einladen. Aus unserer Sicht erhält nicht nur die Innenstadt sondern das gesamte Stadtgebiet dadurch eine gute Möglichkeit touristisch aber auch heimatlich attraktiv aufzutreten und zudem die historische Identität so gut es geht zu bewahren und zu pflegen.

Auf einer „Kultur-Plattform“ soll die Geschichte, Beschreibungen, historische Dokumente, Kurzfilme und vieles mehr im Internet zugänglich gemacht und zudem unmittelbar verortet werden. Touristen und Einwohner können so einen unmittelbaren Bezug herstellen. Stadtführungen können digital ausgebaut oder unterstützt werden.

Eine Förderung der digitalen Ausstattung von Kultureinrichtungen und für Kulturschaffende bei der Digitalisierung ihrer Angebote oder Vertriebswege wäre eine weitere denkbare Verstärkung des digitalen Rückgrats der Kulturszene und der Stadt Friesoythe.

2022-02-24_Antrag_Kulturplattform_Perspektive_Innenstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.